Was ist der Ursprung, die Bedeutung des Familiennamens?

Unsere Familie stammt seit mindestens 300 Jahren aus Hundeshagen, einem Dorf im Eichsfeld in Thüringen. Von dort sind schon immer viele der Nachkommen (häufig als Musiker) in die Ferne gezogen. Und so findet man heute in ganz Deutschland Bucklers aus Hundeshagen.

Doch wo kommen wir ursprünglich her?

Der Name Buckler ist auch in englischsprachigen Ländern sehr verbreitet. 

Falls die Familie aus dem englischsprachigen Raum kommen sollte, so deuten Standardwerke der Sprachforschung (wie P.H. Reaney, A Dictionary of English Surnames, 3. Aufl., Oxford 1995, S. 70) die Herkunft des Namens Buckler auch als Berufsbezeichnung. Hier: „maker of buckles“. Eine jahrtausendealte Kunsthandwerkertradition der Herstellung von nützlichen, schmückenden, edlen und kostbaren Gürtelschnallen und Broschen also.

Wanderten vor einigen hundert Jahren englische Bucklers nach Deutschland ein? Oder ist Buckler ein altdeutsches Wort ähnlichen Ursprungs, das inzwischen in Vergessenheit geraten ist, wie viele andere auch?

Vielleicht gibt es ja Bucklers, die mehr Erkenntnisse darüber besitzen oder zumindest interessiert sind und mithelfen könnten. Dann bitte schreibt mir – wir könnten gemeinsam mehr herausfinden.

Kontakt